Frimberger Natascha

Praxis für Hypnose (nichtmedizinisch)

Welche Faktoren sprechen generell gegen eine Hypnose-/EMDR-Behandlung?

Unter gewissen Umständen oder Krankheiten ist eine Hypnose kontraindiziert, deshalb sprechen diese Faktoren generell gegen eine Hypnose-/EMDR-Behandlung:

  • Psychosen (z. B. Schizophrenie, Bipolare Störung, endogene Depressionen usw.)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Epilepsie oder ähnliche Anfallsleiden
  • Suchterkrankungen
  • Schwangerschaft (in den frühen Wochen)
  • bei Menschen, die Angst davor haben, hypnotisiert zu werden
  • bei Menschen, die nicht wissen, dass man sie hypnotisieren möchte
  • bei starken, nicht eingestellten Herz- und Kreislaufbeschwerden
  • es besteht keine Bereitschaft zu Offenheit und Kooperation
  • es liegt kein eigener Wunsch nach Veränderung vor
  • Thrombose-Betroffene